unser Artikel in der Annenpost

„Wir sind keine Alternativmedizin“

VON: NIKLAS SIEGER 22. JUNI 2015

In der Praxis von Freifühlen in der Volksgartenstraße sollen Kunden dank einer speziellen Methode lernen, einen ganzheitlichen Zugang zu ihrem Körper zu finden. Wir haben mit den beiden Praktikerinnen gesprochen.
Kerstin Grabner und Elisabeth Pucher, erfahrene Sozialarbeiterinnen und ausgebildete Praktikerinnen der Grinberg Methode, arbeiten seit 2008 in ihrer Praxis Freifühlen in der Volksgartenstraße mit dieser Methode, um Menschen freier werden zu lassen. Was vielen womöglich als Alternativmedizin erscheint, ist aber keine.

Auf der Homepage der Österreichischen Schule der Grinberg Methode, welche die beiden absolviert haben, distanziert man sich klar von jeglicher Alternativmedizin:

„Die Grinberg Methode lehrt, Aufmerksamkeit und Körperwahrnehmung zu erweitern und zu fokussieren. Sie erhebt weder den Anspruch zu heilen, Alternativmedizin oder Massagetherapie zu sein, noch versteht sie sich als Teil der helfenden sozialen Berufe oder als Ersatz für Psychotherapie. Die Grinberg Methode ist nicht für Menschen geeignet, die an lebensbedrohlichen oder schweren Erkrankungen leiden, die medizinische oder psychiatrische Hilfe erfordern. Zudem ist sie kein Ersatz für jegliche Art von notwendiger Behandlung oder gesundheitspsychologischer Beratung“. Kerstin Grabner betont: „Wie gesagt, die Grinberg Methode ist keine Alternativmedizin, weil wir eben keine medizinischen Behandlungen ersetzen können. Sie ist eine Schule der Wahrnehmung und Aufmerksamkeit von Menschen.“

Die Methode geht auf den aus Israel stammenden Avi Grinberg zurück, der sich in den 70er-Jahren mit verschiedensten Entspannungsmethoden beschäftigt hat. Dabei erkannte er, dass es am effektivsten ist, wenn man den Menschen beibringt, wie sie sich selbst heilen können. So entstand die Grinberg Methode, die in Österreich seit 1990 unterrichtet und angewandt wird. Sie zeigt Menschen, wie sie ihre selbst aufgebauten Leiden oder Einschränkungen beenden oder verändern können. Das können Beschwerden wie chronische Verspannungen, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Erschöpfung oder Stressgefühle sein. Viele Menschen haben […]