kerstin

STILLE

Was bedeutet Stille für uns?
Was hilft uns dabei, sie zu finden?
Was hindert uns?

Neben hilfreichen Übungen, mit denen wir zu mehr Stille in uns finden können, begeben wir uns in dem WORKSHOP auf die Suche nach Stille fördernden und eher verhindernden Dingen in unserem Alltag.

Wo: Freifühlen Praxis, Volksgartenstraße 28, 8020 Graz
Wann: Samstag 25.11. 2017 von 9.30 bis 16.30 (inkl. 1.30 Mittagspause)
Kosten: € 80,-
Anmeldung: ab sofort unter kerstin.grabner@freifühlen.at
Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!!!!!

Anmeldebedingungen:
Voranmeldung bitte per mail, der Platz ist fix mit Überweisung der Workshopkosten (Kontodaten nach Anmeldung).
Storno: bis 4 Wochen vor Workshoptermin kostenlos möglich; bis 2 Wochen vorher unter Einbehaltung von 50 %; unter 2 Wochen wird der WS-Beitrag einbehalten.

Mitzubringen: bequeme Kleidung, Schreibunterlagen, wenn vorhanden – Yogamatte

ACHTUNG: NEUES DATUM !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Raum zu mieten

Wir vermieten ab September einen 15 m2 großen Raum in unserer schönen Praxis für Körperarbeit.

Sanierter Altbau, Nachmittagssonne, zentral gelegen (1 Minute zum Lendplatz), öffentlich gut erreichbar. Garderobe und Warteraum vorhanden, Küche und Badezimmer können gerne mitbenutzt werden.

Preis: € 100,- pro Monat für einen fixen Tag pro Woche (8.00 – 19.00); € 50,- für den Halbtag (8.00 – 13.00 / 14.00 – 19.00). Derzeit stehen Dienstag und Freitag zur Verfügung.

Bei Interesse: bitte mail an kontakt@freifühlen.at, wir melden uns zwecks Besichtigungs- und Kennenlerntermin.

KRAFTVOLL SEIN

EIN KURZER WORKSHOP

Oft stolpern wir bei unserem Wunsch kraftvoll zu sein, über mehr oder weniger bewusste Vorstellungen, Ideen oder Glaubenssätze, die wir in unserer Geschichte, unseren Familien oder unserer Kultur gelernt haben.

Dann reduzieren wir uns zum Beispiel, weil wir glauben, den anderen schonen zu müssen, nicht „zu viel“ sein zu dürfen, nicht lästig, nicht zu auffällig, nicht zu anspruchsvoll …

Oder wir gehen von vorne herein davon aus, dass wir ohnehin keine Chance haben, zu schwach sind, es keinen Sinn hat …

Manchmal verwechseln wir kraftvoll sein auch mit „viel Anstrengung machen müssen“: und erschöpfen uns darin bzw. geben auf.

Das Ziel dieses Workshops ist, einen neuen Zugang zu „kraftvoll sein“ für sich zu finden: durch praktisches Erfahren, wie sich das anfühlen kann – aber auch durch das Erforschen eigener Stolpersteine, die genau das oft verhindern.

Wir werden mit Übungen und Beschreibungen arbeiten, die im Anschluss an den Workshop weiter verwendet werden können: mit dem Ziel, auch unseren Alltag kraftvoller gestalten zu lernen.

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Wo:            Freifühlen Praxis, Volksgartenstrasse 28, 8020 Graz
Wann:       Fr 18.3. (ausgebucht) / Fr 15.4./ Fr 20.5. jeweils 15.00 bis  18.30
Mit wem:  Kerstin Grabner, Grinberg Praktikerin, Dipl.  Sozialarbeiterin
Kosten:      € 30,-, bar zu bezahlen beim Workshop

Anmeldung: bis 14 Tage vor dem jeweiligen Workshoptermin telefonisch oder per sms unter 0664/42 13 408 oder per mail an kerstin.grabner@freifühlen.at . Bitte Name, Telefonnummer und den Wunschtermin (März oder April!) angeben.

Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl (8)!

Wenn möglich: bitte Matte oder Decke mitbringen, bequeme Kleidung und Wasser sind auch empfehlenswert – wir werden uns nicht extra anstrengen, aber doch ein wenig schwitzen 🙂

 

Wenn das Häferl übergeht – Emotionen nutzen lernen.

Einige Emotionen, wie Ärger, Angst oder gar Hass, sind in unserer Kultur nicht erwünscht.
Also lernen wir, diese „negativen“ Emotionen mit viel körperlicher Anstrengung zu unterdrücken. Der Druck in uns steigt und steigt, bis einem „das Häferl übergeht“: mit Aggressionsausbrüchen oder Panikattacken. Oder alter Groll und Frust vergiften unser Leben und die Lebensfreude geht verloren.
Aber diese Emotionen gehören zu uns wie unsere Nase oder unser Bauch.
Es ist möglich, diese Emotionen als körperliche Energie zu spüren (z.b. als Hitze, Kälte, Kribbeln,…) und durch Atmung, Aufmerksamkeit und Entspannung als Kraftquelle zu nutzen.
So kann sich Angst in Präsenz, Wut in Entschlossenheit und Hass in Klarheit umwandeln und wir können Situationen und Herausforderungen in unserem Leben zufriedenstellend für uns lösen.
Eifersucht gibt uns Klarheit über unser Wollen und Frust hilft uns, mit langem Atem an unseren Wünschen dranzubleiben. Ungeduld und Widerstand einmal ganz erlaubt lassen uns Dinge schneller erledigen, Verzweiflung heilt alten Schmerz, Schuld und Scham lassen uns unser Handeln überdenken und korrigieren.
Eine reiche Palette an Emotionen wartet darauf, von uns genutzt zu werden. Wie das besser gelingen kann, zeigen wir Dir/Ihnen gerne persönlich bei einer Einheit in unserer Praxis.