EIN KURZER WORKSHOP

Oft stolpern wir bei unserem Wunsch kraftvoll zu sein, über mehr oder weniger bewusste Vorstellungen, Ideen oder Glaubenssätze, die wir in unserer Geschichte, unseren Familien oder unserer Kultur gelernt haben.

Dann reduzieren wir uns zum Beispiel, weil wir glauben, den anderen schonen zu müssen, nicht „zu viel“ sein zu dürfen, nicht lästig, nicht zu auffällig, nicht zu anspruchsvoll …

Oder wir gehen von vorne herein davon aus, dass wir ohnehin keine Chance haben, zu schwach sind, es keinen Sinn hat …

Manchmal verwechseln wir kraftvoll sein auch mit „viel Anstrengung machen müssen“: und erschöpfen uns darin bzw. geben auf.

Das Ziel dieses Workshops ist, einen neuen Zugang zu „kraftvoll sein“ für sich zu finden: durch praktisches Erfahren, wie sich das anfühlen kann – aber auch durch das Erforschen eigener Stolpersteine, die genau das oft verhindern.

Wir werden mit Übungen und Beschreibungen arbeiten, die im Anschluss an den Workshop weiter verwendet werden können: mit dem Ziel, auch unseren Alltag kraftvoller gestalten zu lernen.

Für den Workshop sind keine Vorkenntnisse notwendig.

  • Wo:            Freifühlen Praxis, Volksgartenstrasse 28, 8020 Graz
  • Wann:       Fr 18.3. (ausgebucht) / Fr 15.4./ Fr 20.5. jeweils 15.00 bis  18.30
  • Mit wem:  Kerstin Grabner, Grinberg Praktikerin, Dipl.  Sozialarbeiterin
  • Kosten:      € 30,-, bar zu bezahlen beim Workshop

Anmeldung: bis 14 Tage vor dem jeweiligen Workshoptermin telefonisch oder per sms unter 0664/42 13 408 oder per mail an kerstin.grabner@freifühlen.at . Bitte Name, Telefonnummer und den Wunschtermin (März oder April!) angeben.

Achtung: begrenzte TeilnehmerInnenzahl (8)!

Wenn möglich: bitte Matte oder Decke mitbringen, bequeme Kleidung und Wasser sind auch empfehlenswert – wir werden uns nicht extra anstrengen, aber doch ein wenig schwitzen 🙂