IMG_0599 (2)Kerstin Grabner,
Diplomierte Sozialarbeiterin, qualifizierte Praktikerin der Grinberg Methode ®

Ich bin in Weiz geboren und aufgewachsen, habe nach der HAK Matura in Graz die Sozialakademie absolviert.

Als Sozialarbeiterin habe ich rund 17 Jahre in einer Beratungsstelle für traumatisierte Frauen und Mädchen gearbeitet, bis ich mich 2009 als Grinberg Praktikerin selbständig gemacht habe.

An meiner Arbeit als Grinberg Praktikerin schätze ich besonders, dass sie Menschen eine Möglichkeit bietet zu lernen, in der Gestaltung ihres Lebens unabhängiger zu werden von äußeren Einflüssen und persönlicher Geschichte.

Ich liebe es Menschen darin zu begleiten, kraftvoller, gesünder, lebendiger, dabei entspannter und mit mehr Wohlbefinden und Selbstvertrauen im Leben zu stehen.

Neben meiner Arbeit bin ich  gerne in der Natur, liebe wandern, lesen, gutes Essen, guten Wein und spannende Begegnungen mit Menschen und Tieren.

 

elisabeth portraitElisabeth Pucher
Diplomierte Sozialarbeiterin, qualifizierte Praktikerin der Grinberg Methode®

Aufgewachsen in der Oststeiermark habe ich nach meiner Matura an der HLW Weiz die Ausbildung zur Dipl. Sozialarbeiterin gemacht. Ich habe 10 Jahre lang Jugendliche beim Erwachsenwerden begleitet, in verschiedenen Bereichen: bei der ARGE Noah, bei Jugendstreetwork, bei kreativen Arbeitsprojekten für junge Menschen. Parallel dazu habe ich das psychotherapeutische Propädeutikum gemacht und als Selbstverteidigungstrainerin nach der Methode Drehungen gearbeitet.

Zur Grinberg Methode bin ich als Klientin gekommen.
Ein Jahr später habe ich entschieden, mit der Ausbildung zu beginnen, weil mir klar geworden ist, dass erst durch die Trennung zwischen uns und unserem Körper viel Leiden entsteht. Und man Leiden beenden/beeinflussen kann, indem man diese Trennung aufhebt.

2008 habe ich mit Kerstin zusammen die GrinbergPraxis in der Volksgartenstraße eröffnet.
Ich liebe es, Menschen beizubringen, sich nicht mehr getrennt von ihrem Körper wahrzunehmen.  Durch die Aufhebung dieser Trennung lassen sich viele Arten von Leiden reduzieren oder beenden.
Wenn der eigene Körper, das Denken, Fühlen und Handeln eins sind – dann bin ich ich selbst. Voller Selbstvertrauen, voller Kraft, voller Lebensfreude.

Ansonsten bin ich gerne in der Natur (wandern, Schwammerl suchen). Ich trainiere Kampfkunst „Wing Tai“, bin gern auf dem Wasser (surfen, segeln) und ich liebe Pflanzen,  „Süsses“ und alles, was mich zum Lachen bringt.